Tracking pixel

Projektleiter:in / Zeichner:in Bahnnetz der Zukunft

Bern, 80-100%
Der Weg auf den Mond ist Ihnen zu anstrengend. Aber die Gestaltung unseres zukünftigen Bahnsystems mit modernen, kundenfreundlichen und behindertengerechten Bahnhöfen setzt in Ihnen Kräfte frei. Dabei bringen Sie die Komplexität der Projekte nicht aus der Spur. Die Suche nach innovativen Lösungen unter Berücksichtigung interner und externer Partner sowie der Kosten verstehen Sie als reizvollen Antrieb.
Das ist Ihr Job:
  • Entwicklung von Lösungsansätzen für unser Bahnnetz und Erarbeitung von Bestvarianten während der Vorstudienphase
  • Durchführung von Studien und Machbarkeitsnachweisen in diversen Tätigkeitsgebieten der BLS Infrastruktur
  • Vertretung der eigenen Projekte in den zuständigen Gremien
  • Erstellung und Ausarbeitung von Projektplänen in Zusammenarbeit mit den Projektleitern
  • Anwenden der geltenden Normen und Vorschriften im Eisenbahnbereich
Das bringen Sie mit:
  • Ausbildung und mehrjährige Erfahrung als Zeichner:in mit technischem Hintergrund (z.B. Hoch- /Tiefbau)
  • Abschluss einer höheren Fachschule oder fachlichen Berufsprüfung (z.B. als Techniker:in oder in Projektmanagement)
  • Erste Erfahrungen als Projektleiter:in bei der Erarbeitung von kleineren Projekten und Studien
  • Kenntnisse des Eisenbahnbetriebes und Verständnis für die komplexen Zusammenhänge von Vorteil
Das bieten wir Ihnen – unter anderem:
  • Generalabonnement und grosszügige Vergünstigungen für die ganze Familie
  • Arbeiten, wo es gerade am besten passt: Im Büro, im Homeoffice oder unterwegs
  • Zeit für Sie: Individuelle Arbeitszeitmodelle und familienfreundliche Rahmenbedingungen
  • Zeit für den Nachwuchs: 4 Wochen zusätzlicher Mutterschaftsurlaub und 18 Tage Vaterschaftsurlaub bei vollem Lohn
  • Ein starkes Team mit familiärem Umgang
Persönliche Vorteile entdecken

Das werden Sie verdienen:

Berechnen Sie jetzt Ihren Lohn

Bei einem Pensum von {{input.levelOfEmployment ? input.levelOfEmployment : 0}}% liegt Ihr Jahreslohn {{resultStop() != 0 ? "zwischen" : "bei zirka"}} {{resultStart() | number:0}} und {{resultStop() | number:0}} Franken. Wie viel genau, ist abhängig von Ihrer Erfahrung und Ihren Vorkenntnissen. Nach dem zweiten Treffen kennen Sie das Paket, welches Sie bei einer Anstellung erwarten würde und gehen mit einer konkreten Lohnofferte nach Hause. beträgt Ihr Jahreslohn {{resultStart() | number:0}} Franken.

Ihr neuer Chef:
Olivier Knobel ist Leiter Studien & Bestvarianten und seit 2006 bei der BLS AG. Er kennt die Details und ist bei Fragen gerne für Sie da.
Sie erreichen ihn unter +41 58 327 23 26.
Linienperson Linienperson
Ihre Personalberaterin:
Haben Sie Fragen rund um die Anstellung bei der BLS oder den Bewerbungsprozess? Ich bin Silvia Cataldo vom HR und beantworte Ihre Fragen gerne.

Telefon +41 58 327 31 45
Ansprechperson Ansprechperson
Mehr zum Bewerbungsprozess
Über die BLS
Wir sind weder Weltmarktführer noch fliegen unsere Teile auf den Mond. Diese Superlative überlassen wir anderen. Wir verbinden leidenschaftlich gern Menschen, Regionen und Orte. Darauf konzentrieren wir uns und machen das sehr gut – sagen natürlich nicht wir selber, sondern unsere Kunden in den regelmässigen Kundenumfragen. Die BLS ist mehr als einfach «nur» ein modernes Bahnunternehmen mit mehr als 3500 Mitarbeitenden, das zweitgrösste in der Schweiz. Wir sind auch eine Schifffahrtsgesellschaft, ein Busunternehmen, eine Güterbahn und transportieren Autos sicher durch den Lötschberg und den Simplon. Mit unseren komfortablen Doppelstockzügen haben wir eine der modernsten Fahrzeugflotten im Schweizer S-Bahn-Netz. Und über innovative Ticketsysteme sprechen wir nicht so gerne, wir entwickeln sie viel lieber – mit unserer App BLS Mobil wird einchecken und losfahren zum Kinderspiel. Schweizweit. Gleichzeitig sorgen wir dafür, dass die altehrwürdige Dampflady «Blümlisalp» seit über 100 Jahren Jung und Alt erfreut. Mobilität hat für uns viele Facetten. Und viele spannende Jobs.
Zur BLS-Webseite
Ihr Arbeitsort

Noch mehr spannende Stellen

Diese Stelle als E-Mail erhalten oder weiterempfehlen?